Naqdy auch im Stadtwald siegreich?

Das letzte Meeting der Saison ist Geschichte, das nächste Turfwochenende startet bereits am Freitagmittag in Krefeld.

Bei hoffentlich schönstem Goldenen Oktober-Wetter erwarten das Publikum im Stadtwald eine sieben Rennen umfassende Karte und volle Felder. Im Zentrum steht ein Ausgleich III über 1300 Meter. Der Favorit der fünften Tagesprüfung ist wohl Lucien van der Meulens Naqdy, denn gerade erst stieg er zum Ausgleich II-Sieger auf. Zwar muss der 63 Kilo schleppen, doch auch in Krefeld kommt er als Bahnsieger augenscheinlich bestens klar. Sieben Gegner stellen sich dem Aqlaam-Sohn in den Weg, darunter auch Bishapur. Der fünfjährige Wallach vertritt Christian Sprengel und war in dieser Klasse ebenfalls schon erfolgreich. Sehr interessant ist auch Circuskind aus dem Stall von Frank Fuhrmann, die dreijährige Stute ist vierfache Saisonsiegerin und blendend aufgelegt. Vielleicht sorgt sie für den fünften Saisonsieg, eine bemerkenswerte Leistung, wenn man bedenkt, dass sie im Februar auf einer irischen Auktion gerade einmal 1.000 Euro kostete.

Ansonsten stehen Ausgleich IV-Prüfungen an, die teils wahren Wetträtseln gleichen, nach einem Zweijährigen-Rennen sucht man vergeblich. Der erste Start erfolgt bereits um 12.15 Uhr.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
So, 04.08. Düsseldorf – Diana, Dresden
Galopprennen in Frankreich
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)
Fr, 26.07. Dax, Lion d’Angers