Der nächste Totoschocker: Diesmal Hickst

Nach 59,5 kommt 55,3 – Die Serie der deutschen Totoschocker in Frankreich setzte sich am Freitag fort. Einen Tag nach dem Treffer der Schlenderhanerin Eternal Summer für Trainer Jean-Pierre Carvalho war es am Freitag Waldemar Hickst, der die Wetter zum Strahlen brachte.

Der Name der Siegerin passt da perfekt: Sunlight. Die Dreijährige aus dem Besitz von Stall Anima Negra Gmbh Co. KG punktete gleich beim ersten Start der Karriere, siegte in Dieppe nach 1800 Metern mit knappem Vorteil. Marco Casamento war der Siegjockeyim Sattel der Rio Del La Plata-Tochter.

Nicht nur 55,3:1 auf Sieg, auch 12,6:1 auf Platz waren eine enorm lukrative Quote. Offenbar werden deutsche Pferde in Frankreich dieser Tage etwas unterschätzt. Mal schauen, wann der nächste lukrative Treffer folgt.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly
Di, 30.04. Fontainebleau