Miesau-Renntag: Monte Christo führt Überraschungs-Dreierwette an

Das geht gut los für die Freunde von Außenseitern beim Samstag-Renntag in Miesau. In der Bitburger-Trophy rappelte es beim Sieg von Apitou gleich mal mächtig an den Wettschaltern.

Krass unterschätzt, erreichte der fünf Jahre alte Wallach im Agl. IV seinen ersten Karrieresieg, kam unter Nina Wagner zum ersten vollen Erfolg beim 14. Start. Nolan und Isn’t she lovely machten die Dreierwette komplett in einem Rennen, in dem kurioserweise alle Pferde vor dem Start sieglos waren!

Monte Christo, den Martin Schu für das familieneigene Ma Mo Racing trainiert, zahlte auf Sieg 17,8:1. Die Dreierwette zahlte 204,7:1 bei nur fünf Startern, der Favorit Magic Lord wurde nur Vierter. Apitous Reiter verlor die Bügel, war damit sofort chancenlos.

Martin Schu: „Alle Pferde hatten das so leicht wie noch nie, ich hätte aber nicht gedacht, dass es klappt. Pferd und Reiterin haben das aber sehr gut umgesetzt.“

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Sa, 08.06. Magdeburg
So, 09.06. Berlin-Hoppegarten, Krefeld
Galopprennen in Frankreich
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse
Mi, 29.05. Straßburg, Dieppe
Do, 30.05. ParisLongchamp, Nantes
Fr, 31.05. Compiegne, Marseille-Borely
Sa, 01.06. Lyon-Parilly, Auteuil