Mendocino startet im “Lord Seymour” in die Saison

Mit einem GAG von 98 war der von Sarah Steinberg für den Stall Salzburg trainierte Mendocino einer der am höchsteingeschätzten Dreijährigen des vergangenen Jahres.

Am Sonntag nun gibt der aus Brümmerhofer Zucht stammende Adlerflug-Sohn, der 2021 im Großen Preis von Bayern als Zweiter zu Alpinista platziert lief, seinen Saisoneinstand.

In ParisLongchamp startet Mendocino im zur Listenklasse zählenden Prix Lord Seymour (52.000 Euro). Rene Piechulek, der 2021 auf Bahn und Distanz mit Torquator Tasso den “Arc” gewinnen konnte, wird den Hengst in der 2400 Meter-Prüfung reiten. Am Donnerstag befanden sich neben dem Galopper aus München noch sechs weitere Pferde im Rennen.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 21.04. Köln, Dresden
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
Galopprennen in Frankreich
So, 21.04. Auteuil, Toulouse, Paray-le-Monial
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly