Mehl-Mülhens-Rennen: Nennungsschluss verlängert

Mit dem 38. Mehl-Mülhens-Rennen – German 2.000 Guineas, steht am 29. Mai in Köln der erste Klassiker der deutschen Turfsaison 2023 auf dem Programm.

Am Dienstag war Nennungsschluss für das mit 153.000 Euro dotierte Gruppe II-Rennen über 1600 Meter.

Dabei wurden bislang 28 Pferde genannt, darunter 17 aus dem Ausland. Der Nennungsschluss für das Dreijährigenrennen wurde daraufhin um eine Woche, bis zum kommenden Dienstag, verlängert.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 15.06. Dresden
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
Galopprennen in Frankreich
Sa, 15.06. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud
Di, 18.06. Nantes, Clairefontaine
Mi, 19.06. Toulouse
Do, 20.06. ParisLongchamp