Markus Klugs Larios eröffnet den Leipziger Renntag, Aljadeed folgt

Der aus der Zucht von Isabell und Alfons Müller stammende Brametot-Sohn Larios ist der erste Sieger der Leipziger Rennsaison 2024.

Damit gelang dem Krefelder Trainer Markus Klug nach dem Sieg mit Pacharan in Hannover ein weiterer voller Erfolg mit einem Dreijährigen am Maifeiertag.

Larios war schon als das Pferd mit den besten Vorformen an den Start gegangen, konnte nun beim fünften Start den ersten Sieg der Karriere für seinen Besitzer Uwe Aisch verbuchen.

Erstaunliche 3,7:1 zahlte Larios auf Sieg, der nach 2300 Metern Waterproof und den Favoriten True and Quick auf die Plätze verweisen konnte. Concetto Santangelo hielt sich zunächst hinten auf, machte Ende der Gegenseite und im Schlussbogen schnell Boden gut und war eingang der Geraden vorne. Ab da war die Sache dann auch entschieden.

Larios, ein 30.000 Euro-Kauf bei der BBAG, hat noch eine Nennung für das Deutsche Derby.

Zweiter Sieger des Tages war Aljadeed, der für Besitzer Bernd-Robert Gossens und Trainerin Yasmin Almenräder das erste Handicap des Tages gewinnen konnte. Das Ziel stand goldrichtig, Robin Weber rettete den Vorteil gegen den heranstürmenden Mannix. Dritter wurde Slay The Dragon. Aljadeed hat nach dem vorherigen Treffer in Mons nun zwei Siege in Folge erreicht.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Sa, 08.06. Magdeburg
So, 09.06. Berlin-Hoppegarten, Krefeld
Galopprennen in Frankreich
Mi, 29.05. Straßburg, Dieppe
Do, 30.05. ParisLongchamp, Nantes
Fr, 31.05. Compiegne, Marseille-Borely
Sa, 01.06. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 02.06. Chantilly (Prix du Jockey Club)
Mo, 03.06. Chateaubriant, La Teste