Mare Australis – Ziel ist der Arc

Gruppe II-Siegerin Raclette wird laut Trainer Andre Fabre für die zur Gruppe I zählenden Yorkshire Oaks nachgenannt. Das Rennen wird im Rahmen des Ebor Festivals am 18. August ausgetragen. Auf die Frage, ob die in den Juddmonte Farben laufende dreijährige Frankel-Tochter eine Kandidatin für den Arc sei, verneinte Fabre, glaubt allerdings, dass sich das nächstes Jahr ändern könne.

Ein Update gab es vom französischen Meistertrainer auch über den Schlenderhaner Mare Australis, der im Grand Prix de Saint-Cloud unplatziert blieb. Nach einem unglücklichen Rennverlauf und der Erkenntnis, dass dem Hengst wohl die Bahn nicht gefällt, geht es wieder nach ParisLongchamp für ein Vorbereitungsrennen auf das Hauptziel: den Prix de l’Arc de Triomphe (zum Racebets-Langzeitmarkt) (zum pferdewetten.de-Langzeitmarkt).

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
So, 03.03. Lyon la Soie, Auteuil
Mo, 04.03. Toulouse
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau
Do, 07.03. Saint-Cloud
Fr, 08.03. Chantilly