Mandy’s Girl überrascht im Flieger-Ausgleich IV

Ein echtes Rätselratel war am Samstag in Magdeburg das dritte Rennen. Denn in dem Ausgleich IV über 1300 Meter kamen nicht wenige als 14 Pferde an den Start, von denen viele Saisondebütanten waren, oder aus richtig langen Pausen kamen.

Und schließlich gab es auch einen Außenseitersieg, als die von Frank Fuhrmann trainierte Mandy’s Girl unter Jozef Bojko zur Quote von 23,7:1 ganz leichte Siegerin war. Die Markaz-Tochter, die zu ihrem ersten Karrieretreffer kam, siegte vor dem zweiten Favoriten The Grey Zebedee (Janine Beckmann/Lilli-Marie Engels), hinter dem mit Casinomaster (Michal Abik) ein Trainingsgefährte der Siegerin den dritten Platz belegte.

“Sie braucht gute, schnelle Bahn, das passte heute hier”, erklärte Siegjockey Jozef Bojko nach dem Rennen.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Mo, 20.05. Köln, Hannover
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Mo, 20.05. Saint-Cloud, Wissembourg, Moulins
Di, 21.05. Angers, Toulouse
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux