Magdeburg: Rennverein bei Lichterwelt dabei

Ein leuchtendes Galopppferd ist ein weiteres Highlight im Rahmen der Magdeburger Lichterwelt.

Der Magdeburger Herrenkrug ist immer auch im Winter einen Besuch wert, in diesem Winter wartet auf die Besucher nun das leuchtende Galopppferd.  Das Leuchtpferd soll außerdem an das diesjährige Jubiläum zu 200 Jahre Galoppsport in Deutschland erinnern.

„Das Galopppferd wird inmitten des zentralen Rondells vor dem Herrenkrug Parkhotel platziert, so dass alle Besucher, Spaziergänger und Touristen uneingeschränkten Zugang und Blick zum Element haben. Die Installation soll in anschaulicher Weise die Bedeutung des Galopprennsports in der Landeshauptstadt Magdeburg widerspiegeln und die Verbundenheit der Magdeburger Galoppsportfreunde zu Ihrer Rennbahn in eindrucksvoller Art dokumentieren“, heißt es von Seiten des Rennvereins.

Die Lichtinstallation zeigt ein Galopppferd in Originalgröße von der polnischen Firma Multidekor und wurde gemeinsam vom Magdeburger Rennverein, dem Unternehmernetzwerk Rennclub H4 und durch Spenden finanziert. Alle Unterstützer werden auf einer Namenstafel am Lichtelement erwähnt. 

Das leuchtende Pferd im Magdeburger Herrenkrug ist das zweite Objekt östlich der Elbe.

Am Samstag, 19.11.2022 ab 17 Uhr wird es dazu vor Ort eine Eröffnungsfeier mit einem großen Familienfest geben.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
So, 04.08. Düsseldorf – Diana, Dresden
Galopprennen in Frankreich
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)
Fr, 26.07. Dax, Lion d’Angers