Lord Charming starker Zweiter im “La Coupe”

Dass man im Umfeld von Lord Charming in diesem Jahr wieder eine Menge Meinung auf den inzwischen fünfjährigen und einstigen Derbyvierten Lord Charming hat, ist schon lange kein Geheimnis mehr.

Am Sonntag kam der Vertreter von Peter Schiergen für den Rennstall Gestüt Hachtsee nun zum ersten Mal in diesem Jahr auch wieder auf Gruppeparkett an den Ablauf. In ParisLongchamp bestritt er unter Sibylle Vogt den zur Gruppe III zählenden La Coupe de la Maison-Laffitte (80.000 Euro).

Und das machte er sehr gut, belegte am Ende einen starken zweiten Platz. Als 18:1-Außenseiter immer im Vordertreffen auszumachen, zog er prima durch und war für den Ehrenplatz nach absolvierten 2000 Metern ungefährdet.

An den vom Start weg vorne gehenden Naranco kam er indes nie heran, dieser siegte vorne ganz leicht. Die beiden anderen deutschen Vertreter im Feld, Andreas Suborics’ Bemer und Marcel Weiss’ Alessio, hatten mit dem Ausgang des Rennens nichts zu tun und passierten den Zielpfosten in der genannten Reihenfolge auf den Plätzen sieben und acht.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
So, 04.08. Düsseldorf – Diana, Dresden
Galopprennen in Frankreich
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)
Fr, 26.07. Dax, Lion d’Angers