Leon Wolff Vierter im Ribot Cup

Ein vierter Platz in der Gesamtwertung war das Ergebnis der Teilnahme von Leon Wolff am Ribot Cup, einem Jockey-Wettbewerb für Nachwuchsreiter, der am Sonntag auf der Rennbahn San Rossore in Pisa zum 15. Mal ausgetragen wurde.

Deutschlands Top-Nachwuchsreiter hatte dabei Pech, denn nach einem guten dritten Platz mit seinem Pferd Sir Maxalot in seinem ersten Rennen sprang sein zweiter Ritt Its a good Deal im letzten Rennen nicht ab, sodass der 19jährige um bessere Chancen gebracht wurde.

Der Sieg in der Gesamtwertung ging an den Iren Jamie Powell, Auszubildender am Stall des ehemaligen Weltklassejockeys Johnny Murtagh. Der 20jährige Powell setzte sich gegen den Briten Billy Loughnane durch.

 

 

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Mi, 03.07. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
Do, 20.06. ParisLongchamp
Fr, 21.06. Saint-Cloud, Marseille-Borely
Sa, 22.06. Compiegne
So, 23.06. Lyon Parilly, Dax
Mo, 24.06. Lyon Parilly
Di, 25.06. Salon de Provence, Auteuil