Leipzig: Fuhrmann-Angriff auf die Trainerspitze

Parallel zu Düsseldorf wird am Sonntag in Leipzig veranstaltet. Der bessere Sport wird in NRWs Landeshauptstadt geboten. Doch auch im Scheibenholz stehen interessante Prüfungen auf der Karte.

Interessant nicht zuletzt deswegen, weil sie dafür verantwortlich sein könnten, dass sich im Kampf um das deutsche Trainerchampionat auf den ersten Plätzen etwas an der Reihenfolge verändert.

Der Grund: Frank Fuhrmann, aktuell (Stand Donnerstag) hinter Henk Grewe (36 Siege) und Andreas Wöhler (30) mit 29 Punkten auf dem dritten Platz liegend, sattelt in fünf Rennen neun Starter.

Der eine oder andere Punkt könnte dabei also durchaus für ihn herausspringen, zumal seine Pferde ihre Rennen auch gerne von vorne angehen. Eine Taktik, die im Scheibenholz nicht selten zum Erfolg führt. Einen heißen Favoriten wird auch Grewe an den Start bringen. Mister Hollow sollte im einleitenden Sieglosenrennen für den Derbyjahrgang, auch wenn er noch nie gewonnen hat, diesmal eigentlich nur schwer zu schlagen sein. Andreas Wöhler ist in Leipzig nicht vertreten.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Sa, 06.04. Mannheim
Galopprennen in Frankreich
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau
Do, 07.03. Saint-Cloud
Fr, 08.03. Chantilly
Sa, 09.03. Marseille-Vivaux, Auteuil
So, 10.03. Compiegne, Nancy, Pau