Bollow überreicht Ehrenpreise nach Ramm-Rennen

Neben vielen spannenden Zieleinkünften gab es gestern auf dem Rennplatz in Köln-Weidenpesch auch noch etwas Sentimentales. Nach dem Ilse und Heinz Ramm Erinnerungsrennen, dem Ausgleich II über 2200 Meter (zum Video), der von Peter Schiergens für den Stall Nizza trainierten Nubius gewonnen wurde, übergab Rennsportlegende Hein Bollow die Ehrenpreise.

Eigentlich nichts besonderes, doch irgendwie schon. Denn Bollow, der in gut zwei Monaten 99 Jahre alt wird, hat für das Besitzer-Ehepaar Ramm in früheren Zeiten trainiert.

Erinnern werden sich die Älteren unter den Galoppsportfans vor allem noch an Kondors dritten Platz im Deutschen Derby 1987. Der damals von Bollow trainierte und von Peter Remmert gerittene Cagliostro-Sohn war im Rennen sogar Zweiter geworden, wurde von den Stewards aber um einen Platz zurückgestuft. Und Kondors Sieg im Europa-Preis 1988 war der letzte große Sieg von Bollow als Trainer.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 15.06. Dresden
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
Galopprennen in Frankreich
Mi, 12.06. Compiegne
Do, 13.06. ParisLongchamp, Strasbourg
Fr, 14.06. Dieppe, Marseille-Borely
Sa, 15.06. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud