Katar-Siege für Pedroza und Henrique

Am Mittwoch und Donnerstag standen auf der Rennbahn Al Rayyan Park in der Katar-Hauptstadt Doha die Renntage Nummer drei und vier der neuen Saison auf dem Programm. Dabei gab es je einen Sieg für die “deutschen” Jockeys Eduardo Pedroza und Carlos Henrique.

Pedroza gewann am Mittwoch das fünfte Rennen der Veranstaltung, ein mit Rial (ca. 12.200 Euro) dotiertes Handicap für Arabische Vollblüter über 1200 Meter der Sandbahn. Mit Lolita du Panjshir aus dem Stall von Hassan Ali Hassan al Matwi hatte er dabei im Ziel einen Vorsprung von fünfeinhalb Längen vor dem Zweitplatzierten.

Am Donnerstag war es dann Carlos Henrique, der an den beiden Tagen ein Gastspiel in dem Wüstenstaat gab, der sich über einen Sieg freuen konnte. Für das Al Jeryan Stud und Trainer Hadi Nasser Rashid Al Ramzani führte er den vierjährigen Wallach AJS Al Aredh zum Sieg in einem 1400 Meter-Rennen für Arabische Vollblüter auf der Grasbahn, das mit 45.000 Rial dotiert war. Dabei war es ganz knapp, denn zwischen dem Sieger und dem Zweitplatzierten lag auf der Linie nur ein kurzer Kopf.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Di, 16.07. Vichy, Chateaubriant
Mi, 17.07. Vichy, Clairefontaine (H)
Do, 18.07. Vichy
Fr, 19.07. Vichy, Mont-de-Marsan
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)