Jockey Challenge – Das sind Murzabayevs Ritte

14 Reiter und Reiterinnen kämpfen am Freitag in Riad um den Sieg in der International Jockey Challenge.

Darunter auch der deutsche Champion Bauyrzhan Murzabayev. Vier Läufe umfasst der internationale Vergleichskampf. Jedes Rennen ist mit 400.000 Dollar dotiert, die Sieger erhalten davon 15 Prozent und 100.000 Dollar obendrauf, sollte man die Challenge am Ende für sich entscheiden.

Im ersten Rennen reitet Murzabayev Haatty für Trainer Abdullah Albadah. Das 1600 Meter-Rennen (Sand) wird um 13.45 Uhr deutscher Zeit entschieden. Der zweite Lauf, ein 1400 Meter-Rennen (Sand), steht eine halbe Stunde später an. Hier reitet Bauyrzhan Murzabayev Ramz Alsharaf (Ahmed Alfarraj). Um 15.15 Uhr geht es mit Runde drei, einem 1200 Meter-Rennen (Gras), weiter. Murzabayev reitet für Trainer Youssef Almutairi Hms Endeavour. Der Finallauf um 15.45 Uhr ist ein 2100 Meter-Rennen (Gras). Murzabayev ist hier Wink Of An Eye (Naif Almandeel) anvertraut.

Der älteste Teilnehmer ist übrigens Frankie Dettori mit 52 Jahren. Der gebürtige Italiener befindet sich auf seiner Abschieds-Tour, nachdem er angekündigt hatte, die Reitstiefel nach dieser Saison an den Nagel zu hängen. Die jüngste Teilnehmerin ist die Spanierin Victoria Alonso mit 20 Jahren.

 

Hier die Übersicht der Teilnehmer:

Bauyrzhan Murzabayev (Kasachstan)

Lanfranco Dettori (Großbritannien/Italien)

Joao Moreira (Brasilien)

Yuga Kawada (Japan)

Luis Saez (USA)

Abdullah Alawfi (Saudi-Arabien)

Naif Alanazi (Saudi-Arabien)

Caitlin Jones (Australien)

Chantal Sutherland (Kanada)

Delphine Santiago (Frankreich)

Victoria Alonso (Spanien)

Jeane Alvez (Brasilien)

Sam Spratt (Australien)

Joanna Mason (Großbritannien)

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.04. Zweibrücken
So, 21.04. Köln, Dresden
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Galopprennen in Frankreich
Sa, 20.04. Le Croise Laroche, Lyon-Parilly, Tarbes
So, 21.04. Auteuil, Toulouse, Paray-le-Monial
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste

Welche Wette finden Sie bei kleinen Feldern bis zu 9 Startern besser?