Hong Kong Cup: Experiment mit dem Globetrotter

Order of Australia hat sich den Namen Globetrotter alle mal verdient. Klammert man mal seine Dreijährige-Kampagne bis den Spätsommer aus, absolvierte der Hengst nie mehr als zwei Starts hintereinander innerhalb eines Landes.

Nur im Herbst 2021 und im Herbst 2022 war er jeweils hintereinander weg im Prix Jacques le Marois (Deauville) und dem Prix du Moulin (Longchamp) in einem Land am Ablauf.

Nun geht es für den Coolmore-Vertreter von Aidan O’Brien am Sonntag zum zweiten Mal in seiner Karriere nach Hong Kong. Beim erste Versuch wurde er Sechster der Hong Kong Mile.

Doch am Sonntag kommt der Meiler, der 2020 die Breeders’ Cup Mile zur Sensationsquote gewann, nicht in etwa erneut in der Hong Kong Mile über 1600 Meter an den Start, sondern im Hong Kong Cup über 2000 Meter.

Es wird sein erster Start über eine Distanz oberhalb von 1600 Metern seit Oktober 2020, damals wurde er Letzter einer Gruppe III-Prüfung in seiner Heimat Irland.

Kein Wunder also, dass der Fünfjährige klarer Außenseiter der Partie ist. Doch Order of Australia hat schon das ein oder andere Mal überrascht, nicht nur bei seinem Sieg im Breeders’ Cup, als er zur Sensationsquote von 74,2:1 gewann.

Favoriten sind Romantic Warrior (Danny Shum) aus Hong Kong und Jack D’Or (Kenichi Fuijoka) aus Hong Kong, respektive Japan. Beide befinden sich in großartiger Form, zudem spricht die Historie für einheimische und japanische Starter, denn Pferde, die außerhalb dieser beiden Länder trainiert werden, hatten es zuletzt schwer.

Zuletzt siegten Snow Fairy (Ed Dunlop) und Vision d’Etat (Eric Libaud) in den Jahren 2010 und 2009 für Trainer, die nicht in Hong Kong oder Japan operierten.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse
Mi, 29.05. Straßburg, Dieppe