Henrietta Black nun Siegerin – Favoritin Nana Princess im Pech

Nicht lange nach Düsseldorf ist man am Sonntag auch in Mannheim in den Renntag gestartet. Auf der Waldrennbahn im Stadtteil Seckenheim stand zunächst ein Sieglosenrennen für die älteren Pferde auf dem Programm.

Pech hatten im Preis der kbp GmbH die Favoritenwetter. Denn die am Toto am niedrigsten notierte Nana Princess rutschte im letzten Bogen weg und verlor ihre Position, kam so nach absolvierten 2500 Metern nicht über den vierten Platz hinaus.

Den Sieg sicherte sich nahezu mit einer Start-Ziel-Performance Gerald Geislers für den Stall Heinrich und Heinrich trainierte Henrietta Black (2,9:1). “Je weiter desto besser denke ich ist bei ihr das Motto. Ich konnte mir auch vorne alles bestens einteilen”, analysierte Siegreiter Tommaso Scardino seinen Ritt auf der Olympic Glory-Tochter. Vintage Valley sicherte sich deutlich zurück Rang zwei, knapp dahinter passierte Sexy Rome den Zielpfosten.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse