Henkel-Preis der Diana – Erster Jockey steht fest

Im Vorfeld für das IDEE 153. Deutsche Derby war eines besonders auffällig: Im Vergleich zu den Vorjahren waren die Teams bemüht, ihre Reiter frühzeitig anzugeben.

Wird das auch für den Henkel-Preis der Diana der Fall sein? In 24 Tagen ist es in Düsseldorf soweit und der erste Reiter für die deutschen Oaks steht bereits fest. Michael Cadeddu ist auf der von Henk Grewe für das Gestüt Karlshof trainierten Atomic Blonde angegeben.

16 Stuten dürfen am 7. August starten und wie im Derby 2022, so zeichnet sich auch für die Diana ein enges Rennen um die Startplätze ab. Atomic Blonde, eine The Grey Gatsby-Tochter, steht mit einem GAG von 90,5 derzeit auf Rang acht, ist also ziemlich sicher im Feld für das Stuten-Derby (zum racebets.de Langzeitmarkt) (zum pferdewetten.de Langzeitmarkt).

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Sa, 06.04. Mannheim
Galopprennen in Frankreich
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau
Do, 07.03. Saint-Cloud
Fr, 08.03. Chantilly
Sa, 09.03. Marseille-Vivaux, Auteuil
So, 10.03. Compiegne, Nancy, Pau