“Hat keinen Speed” – Leonello trotzdem zweiter Meetingstreffer für Glanz

Über weite 3200 Meter führte am Sonntag der als Ausgleich III gelaufene Preis der Stadtwerke Baden-Baden und jeder Meter war bis zum Schluss hart umkämpft.

Lange dem Rennen seinen Stempel aufgedrückt hatte der am Ende drittplatzierte Solterio, konnte aber letztlich die letzten Angriffe von Leonello, dem in München von Werner Glanz für den Stall WK trainierten Sieger, und von der innen spät toll aufkommenden Orihime, dann aber nicht mehr mitgehen.

Spannend blieb der Steher-Ausgleich trotzdem bis zur Linie, an den von Adrie de Vries gerittenen Leonello kam letztlich aber niemand mehr heran. Erwartet wurde der Treffer auch vom wettenden Publikum. 2,4:1 zahlte der Gastsieg aus Bayern.

Werner Glanz: “Zwischendrin hatte ich kurz bedenken mit dem Tempo, weil meiner nur einen Strich gehen kann, keinen Speed hat. Zum Glück ging sich am Ende aber alles aus. Weiter geht es am nächsten Münchener Renntag über 2800 Meter im Ausgleich II.”

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Do, 18.07. Vichy
Fr, 19.07. Vichy, Mont-de-Marsan
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe