Geburtstagsgeschenk “Prince” siegt für Massaad

Mit einer Überraschung endete am Montag in Hannover der Ausgleich III über 2000 Meter.

Für diese sorgte der von Adel Massaad betreute American Prince (13,1:1), der auch der favorisierten Claudia aus dem Stall von Andreas Suborics am Ende keine Chance ließ.

In der Geraden einmal nach vorne gegangen, entlockte Siegreiter Andrasch Starke seinem Partner bis zur Linie immer neue Reserven und gewann letztlich für das Auge doch sehr sicher.

Massaad nach dem Rennen den Tränen nah: “Ihn wollte keiner haben, da habe ich mir selbst ein Geburtstagsgeschenk gemacht und ihn mir gekauft. Er war auch verletzt, umso schöner, dass das heute hier geklappt hat. Beim letzten Start in Köln wurde er angaloppiert, da war er eigentlich auch schon gut auf dem Posten.”

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Sa, 06.04. Mannheim
Galopprennen in Frankreich
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau
Do, 07.03. Saint-Cloud
Fr, 08.03. Chantilly
Sa, 09.03. Marseille-Vivaux, Auteuil
So, 10.03. Compiegne, Nancy, Pau