Galopper des Jahres: 7-Tage-Kreuzfahrt zu gewinnen!

Die älteste Publikumswahl im deutschen Sport lockt mit attraktiven Preisen zum Mitmachen: Hauptgewinn ist eine siebentägige Kreuzfahrt nach Dänemark und Norwegen für zwei Personen. Seit 1957 wird das beste Rennpferd des Jahres mit Hilfe der Galoppsportfreunde gesucht – jetzt bereits zum 66. Mal.

Eine Fachjury hat unter den mehr als 2.200 in Deutschland im Training befindlichen Vollblütern eine Vorauswahl der besten drei Pferde des Jahres 2022 getroffen: Torquator Tasso, Sammarco und Tünnes stehen zur Wahl.

Jetzt sind alle aufgerufen zu entscheiden, wer den prestigeträchtigen Titel „Galopper des Jahres“ tragen soll. Die Wahl geht noch bis zum 19. März. Abgestimmt werden kann online auf der Website des Dachverbands Deutscher Galopp unter www.galopper-des-jahres.de.

Mitmachen lohnt sich, denn der Überraschungs-Hauptgewinn ist eine Kreuzfahrt im Wert von mehr als 2.600 Euro. Am 7. Juli 2023 geht es von Kiel mit der Costa Firenze zuerst nach Kopenhagen in Dänemark und dann entlang der norwegischen Küste bis nach Stavanger in einer Balkonkabine für zwei. Am 14. Juli kehrt das Traumschiff wieder nach Kiel zurück.

Auch die weiteren Hauptpreise sind sehr attraktiv: Es gibt drei Übernachtungen in Paris vom 29. September bis 2. Oktober zu gewinnen inklusive Eintritt für die hochkarätigen Rennen auf der Rennbahn ParisLongchamp am Samstag und Sonntag mit dem Prix de l’Arc de Triomphe als Höhepunkt. Und es winkt ein Wochenende in Hannover mit Übernachtung am Maschsee und einem VIP-Renntag auf der Galopprennbahn Neue Bult am 20. August.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Mi, 03.07. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
Do, 20.06. ParisLongchamp
Fr, 21.06. Saint-Cloud, Marseille-Borely
Sa, 22.06. Compiegne
So, 23.06. Lyon Parilly, Dax
Mo, 24.06. Lyon Parilly
Di, 25.06. Salon de Provence, Auteuil