Fuhrmann-Einlauf im letzten Rennen am Samstag

Der Erfolg der Stute Sideshow Bob beschloss den Renntag am Samstag auf dem Horner Moor. Start-Ziel siegte die Stute des Stalles Surfin Bird unter Maxim Pecheur.

Trainiert wird Sideshow Bob von Frank Fuhrmann der mit No Stopping Her (Jozef Bojko) auch die Zweitplatzierte stellte. Damit kam Fuhrmann bereits zu seinem fünften Erfolg während des Meetings und führt damit die Wertung der Trainer im Moment an. Auf Platz drei kam Seventh Seal (Christian Wolters/Bayarsaikhan Ganbat), vierte wurde Lady O’Connor (Christine Hottewitzsch/Andrasch Starke). Die Viererwette zahlte 942,3:1.

„Sie ist sehr kompliziert an der Startmaschine und mag das nicht so gerne. Wenn sie aber reingeht und abspringt ist sie sehr schnell“, so der Siegreiter Maxim Pecheur über Sideshow Bob.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Mi, 03.07. Hamburg
Do, 04.07. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
So, 23.06. Lyon Parilly, Dax
Mo, 24.06. Lyon Parilly
Di, 25.06. Salon de Provence, Auteuil
Mi, 26.06. Chantilly
Do, 27.06. Aix-les-Bains, La Teste
Fr, 28.06. Clairefontaine, La Teste