Fuhrmann-Einlauf und eine flotte It’s My Turn

Frank Fuhrmann wird während der Derby-Woche etwa 21 Starter satteln. Der Trainer aus Möser ist gewohnt angriffslustig und eine erste Rendite sollte es schon am Samstag geben. Im Ausgleich IV über 1200 Meter gab es zudem eine Premiere, denn unter Lukas Delozier, der zuvor den Langen Hamburger auf Abadan gewinnen konnte, kam die dreijährige Dandy Man-Tochter Don’t Tell Dandy bei ihrem 13. Start zu ihrem ersten Volltreffer (zum Video). Auf dem zweiten Rang folgte mit Rateel ein weiteres Pferd aus dem Fuhrmann-Stall. Die Plätze drei und vier gingen durch Lara und Lomasi an das Quartier von Angelika Glodde. Satte 17,9 gab es auf den Sieg der Stute.

Im letzten Rennen der Karte gab es mit einem 900-Meter-Rennen wohl eine Premiere in der Hansestadt. In dem Altersgewichtsrennen, das in Erinnerung an den im Jahr 2013 verstorbenen Trainer Uwe Stoltefuß gelaufen wurde, setzte sich Anna Schleunser-Fruhrieps It’s My Turn (7,6) unter Bayarsaikhan Ganbat mit viel Speed gegen Casinomaster durch. (zum Video) Auf Rang drei sah man die 2,0-Favoritin Friday Silence, der nach offensivem Ritt am Ende die Luft ausging.

Früher am Tag gewann Pavel Vovcenkos Lovely Dream unter Filip Minarik den Ausgeich IV über 1800 Meter zu einer Quote von 5,9 (zum Video).

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil