Fuhrmann bleibt dran – No Stopping Her überlegen

„Normal gewinnt man von hinten in Magdeburg nicht“, so Jockey Maxim Pecheur, kurz nachdem er am Samstag in Magdeburg den Ausgleich IV über 1300 Meter gewonnen hatte.

Und das mal in sehenswerter Manier, denn seine Partnerin, die von Frank Fuhrmann für den Stall Royal Blue trainierte No Stopping Her (5,7:1), war ganz schlecht abgesprungen, folgte erstmal einige Längen hinter der Musik.

Dann aber, wahrscheinlich auch aufgrund der kurzen Zielgeraden im Herrenkrug, führte sie Pecheur peu a peu an das Feld heran und kam schon händevoll in den Einlauf. Dann entschied er sich innen anzugreifen und zu diesem Zeitpunkt hätten wohl viele seiner Fans ihre Wettscheine zu einem günstigen Kurs verkauft.

So eng war es innen, aber wie bei einem Wunder ging sofort alles auf und No Stopping Her kam nur mit den Händen geritten zu einem überlegenen Sieg, dem insgesamt 30. für ihren Coach auf deutschem Boden.

„Sie hat das, als ich sie gefragt habe, alles wunderbar gemacht“, so die kurze Zusammenfassung vom Siegreiter. No Stopping Her siegte, Zweiter wurde der zuletzt in Baden-Baden siegreiche Nero Imperator, der das Rennen wenig überraschend als Favorit aufgenommen hatte.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 13.07. Magdeburg
So, 14.07. Mülheim, Cuxhaven
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
Galopprennen in Frankreich
Sa, 13.07. ParisLongchamp, Dieppe
So, 14.07. Chantilly, Aix-les-Bains, Vittel
Mo, 15.07. Saint-Malo, Vichy
Di, 16.07. Vichy, Chateaubriant
Mi, 17.07. Vichy, Clairefontaine (H)
Do, 18.07. Vichy