Streetfood-Markt und neun Rennen in Mülheim

„Feierabend-Renntag macht Appetit“, damit wirbt der Mülheimer Rennclub in seiner Pressemitteilung für seinen After-Work-Renntag. Am Montagnachmittag erwarten die Besucher des Raffelbergs neun (hoffentlich) spannende Rennen, zusätzlich darf man sich auf einen Streetfood-Markt freuen.

Für die kleineren Fans bietet das Kinderland unter anderem kostenfreies Ponyreiten, eine Formel 1-Rutsche und Rodeoreiten. Auf dem Streedfood-Markt können die Rennbahnbesucher nach Feierabend ihren Hunger und Durst stillen. Vom polnischen Schaschlik über asiatische Köstlichkeiten bis hin zu den vielfältigsten Kartoffelspezialitäten, Pasta, Ente oder Hühnchen lässt der Streetfood-Markt keine Wünsche offen. Ebenso werden Desserts, Kaffee, Bier und Cocktails angeboten. Bereits ab 14:30 können sich die Gäste stärken, ehe um 16 Uhr der Startschuss zum ersten Rennen fällt (zum Tagesmarkt)

Nachdem Mülheim das Dreijährigen-Rennen von Köln übernommen hat (wir berichteten), rückt der Derby-Jahrgang am Montag drei Mal in die Startmaschine ein. Der Wöhler-Schützling Revelstoke, der im letzten Jahr im Gran Criterium (Gruppe II) in Mailand Dritter wurde und nur eine halbe Länge hinter Quest the Moon landete, wird als klarer Favorit in der ersten Tagesprüfung an den Start gehen. In den beiden weiteren Dreijährigen-Prüfungen wirft man ein besonderes auf die Starter mit Diana- bzw. Derby-Nennungen. Im zweiten Rennen sind es Markus Klugs Gold und Yasmin Alemenräders Nagira, die für das Stuten-Derby eingeschrieben sind. Eine halbe Stunde später kommen mit Magadan (Jens Hirschberger), Bitcoin (Markus Klug) und Noble Campaign (Yasmin Almenräder) drei Teilnehmer an den Start, die eine Nennung für das Blaue Band haben. Mit Peter Schiergens Skyful Sea kommt auch eine “Lady” an den Ablauf, die für den Preis 

Im Rahmenprogramm werden am Montag zudem zwei Handicaps der mittleren Kategorie entscheiden und in der “Wettchance des Tages” werden in der Viererwette garantiert 10.000 Euro ausgezahlt. Außerdem ist die Veranstaltung für die Besitzertrainer interessant, denn es ist der zweite Wertungsrenntag für den Besitzertrainer Cup 2019. 

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly
Di, 30.04. Fontainebleau