Favorit Mojano schnappt Dortmunder Adventsauftakt

Bis auf 1,8:1 war der von Stefan Richter für Karin Brieskorn trainierte Mojano am ersten Adventssonntag in der Dortmunder Auftaktprüfung, einem für auf der Sandbahn sieglose, dreijährige und ältere Pferde über 1950 Meter, heruntergewettet worden. Und seine Unterstützer sollten Recht behalten. Zwar musste der Auktionsrennen-Sieger aus Halle bis zum Schluss kämpfen, doch am Ende stand ein alles in allem leichter Erfolg für den Denon-Sieg zu Buche.

Lange hatte Mario Hofers Gypsy Music dem Rennen ihren Stempel aufgedrückt und bis weit in den Einlauf sah es auch so aus als könnten Michael Cadeddu und seine Partnerin auch nach Hause kommen. Doch je weiter der Weg wurde, desto deutlicher wurde dann, dass Mojano heute einen Tick zu stark für die Krefelderin sein würde. “Nach Rechnung stand er ja klar über den Gegnern”, kommentierte Siegreiter Ganbat das Rennen kurz und schmerzlos (Zum Video).

Am Pfosten waren es schließlich eindreiviertel Längen, die der von Encki Ganbat gerittene Gast aus Dresden besser war. Rang drei ging deutlich zurück, das aber ungefährdet, an Axel Kleinkorres Eyes on Fire, die immer im Vordertreffen auszumachen war, die beiden am Ende vor ihr platzierten Pferde aber ziehen lassen musste, als es zur Sache ging.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly