Favorit Superjet gewinnt 1. Lauf zum Bayerischen Amateurchampionat

Wie eine gute halbe Stunde zuvor ging auch Tagesprüfung Nummer vier am Samstag in München, das als erster Wertungslauf zum Bayerischen Amateurchampionat 2024 und als Ausgleich IV gelaufene Woyzeck-Rennen, an den Favorit der Prüfung.

Swen Straßmeiers für eigene Interessen laufender Superjet war bei einer Quote von 3,5:1 zwar verständlicherweise nicht ganz so heiß wie seine Vorgängerin New York City, doch hatten auch ihm viele Wetter ihr Vertrauen entgegengebracht.

Nicht zu Unrecht, wie nach absolvierten 2000 Metern feststand. Denn der von seinem Trainer und Besitzer auch selbst gerittene Guiliani-Sohn hatte in der Geraden einmal in Front gezogen immer genügend Reserven, um alle Angriffe erfolgreich zu kontern. “Eigentlich hatte ich mir eine andere Taktik zurecht gelegt, aber er sprang so gut ab, dass ich die gute Position einfach gehalten habe. In der Geraden hatte ich immer das Gefühl noch etwas in der Hand zu haben. Ich hoffe dass er demnächst noch mehr zeigen kann”, so Straßmeier freudestrahlend vom Rücken seines Partners. Rang zwei ging hinter ihm an Angel Park vor The Circus, der in der Geraden seinerseits wie ein möglicher Siegkandidat wirkte, am Ende aber wohl ein wenig sein hohes Gewicht spürte.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 15.06. Dresden
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
Galopprennen in Frankreich
Mi, 12.06. Compiegne
Do, 13.06. ParisLongchamp, Strasbourg
Fr, 14.06. Dieppe, Marseille-Borely
Sa, 15.06. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud