Familien-Duell und Grigorieva-Hattrick

Mutter gegen Tochter. Barbara gegen Larissa Bieß hieß es am Sonntag im vorletzten Rennen in Saarbrücken.

Das Altersgewichtsrennen über 1900 Meter war eine interne Meisterschaft der Familie Bieß. Mit dem besseren Ende für die Mutter. Letztlich fiel der Sieg des von Barbara Bieß trainierten 1,7-Favoriten Iraklion über High Alpha, die Larissa Bieß im Sattel hatte, trotz aller Anstrengungen der Tochter aber dennoch deutlich aus. Geritten wurde der Areion-Sohn Iraklion aus dem Besitz von Wolfgang Fröhlich von Liubov Grigorieva, die spät am Abend zu ihrem zweiten Sieg an diesem Tag kam.  

Und Grigorieva und Barbara Bieß legten nach und markierten mit König Arte (6,3) im Ausgleich IV über 1900 Meter ihren dritten respektive zweiten Sieg am Sonntag. Auch Köni Arte steht in Besitz von Wolfgang Fröhlich. Allerdings nur zu 50 Prozent. “Die andere Hälfte habe ich meiner Tochter geschenkt. Zwei Rennen an einem Tag habe ich noch nie gewonnen”, so Fröhlich gegenüber GaloppOnline.de.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 21.04. Köln, Dresden
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
Galopprennen in Frankreich
So, 21.04. Auteuil, Toulouse, Paray-le-Monial
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly