Ex-Deutsche ín Hong Kong unplatziert

Mit dem bestens bekannten Shamardal-Sohn Pakistan Star, und Rosenpurpur, der in Hong Kong unter dem Naven Savvy Six läuft, kamen am Sonntag in der ehemaligen britischen Kronkolonie zwei Pferde aus der Zucht des Gestüts Wittekindshof an den Start. Erstgenannter bestritt den Jockey Club Sprint, ein mit 4,25 Millionen HK-Dollar dotiertes Gruppe II-Rennen über 1200 Meter in Sha Tin, während Savvy Six in einem 2,1 Millionen Dollar-Handicap über 1800 Meter an den Start kam.

Pakistan Star, der von Blake Shinn geritten wurde, und 15,0:1-Außenseiter war, erinnerte sich mal wieder alter Untugenden und haute in dem von John Moores 2,8:1-Favoriten Aethero (Karis Teetan) gewonnenen Rennen schon wenige Meter nach dem Start die Bremse rein, hatte einfach wieder keine Lust, mitzulaufen. Savvy Six machte es dagegen besser, der Außenseiter aus dem Stall von Tony Cruz kam in seinem Rennen auf den vierten Platz in einem Feld von 14 Pferden, war im Ziel nur eineinviertel Längen hinter dem Sieger Nicconi Express.

Das Hauptrennen des Tages, den über 2000 Meter führenden Jockey Club Cup (4,25 Mio. HK-Dollar, Gr.II) gewann der 1,9:1-Favorit Exultant aus dem Stall von Tony Cruz, geritten wurde er von Zac Purton.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly
Di, 30.04. Fontainebleau