Etzean verkauft Monami-Fohlen für 340.000 Pfund

Bei 340.000 Guineas, das sind umgerechnet über 400.000 Euro, fiel am Freitag bei der Tattersalls December Foal Sale der Hammer bei einem Hengstfohlen aus dem Angebot des Gestüts Etzean.

Der Kingman-Hengst aus der Etzeanerin Monami war damit einer der teuersten Verkäufe am dritten Tag der Sale. Das Baroda Stud hatte das letzte Gebot. Es handelt sich um einen Bruder der aktuell in England als Zweijährige für Furore sorgenden Stute Miss Yoda, die zwei Rennen gewann und anschließen auf Gruppe-Ebene platziert war, für Georb von Opels Westerberg als Besitzer.

David Coy vom Baroda Stud erklärte, man habe den Hengst unter pinhooking-Gesichtspunkten gekauft, er soll als Jährling im kommenden Jahr als wieder zur Auktion gehen.

Monami war 2011 die Winterkönigin des deutschen Turfs, siegte dreijährig im Diana-Trial in Hoppegarten und war Dritte im Premio Vittoria di Capua (Gr. I).

 

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly
Di, 30.04. Fontainebleau