Corellian Star siegt, wird aber disqualifiziert – Jazzagals 4. Sandtreffer

Kopf an Kopf gingen Romy van der Meulens England-Import Corellian Star und Jazzagal (4,6:1) aus dem Stall von Fabian Xaver Weißmeier im Ausgleich IV über 1200 Meter über die Linie.

Dabei schenkten sich beide nichts, gerieten im Einlauf sogar kurz aneinander. Der Gast aus Holland, der den Zielpfosten hauchdünn als erstes passiert hatte, hatte dabei etwa 100 Meter vor dem Ziel einen kleinen Schlenker nach links gemacht, war dabei Jazzagal, von Nina Baltromei geritten – etwas in die Spur gekommen.

Die Rennleitung schritt kurz nach dem Rennen ein und legte nach ein paar Minuten Protest gegen das siegreiche Pferd ein und setzte ihn in der Folge auf den zweiten Platz zurück. Damit ging der Sieg an das in guter Form agierende Weißmeier-Quartier aus Iffezheim.

Für Jazzagal war es bereits der vierte Sand-Sieg in diesem Winter. Die drei Treffer zuvor hatte allerdings ihr alter Coach Marian Falk Weißmeier mit ihr erzielt, bevor sie zu dessen Bruder an die Oos wechselte. Den dritten Platz sicherte sich hinter den beiden vorne Frank Fuhrmanns Company Keeping.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil