Endlich Baghira’s Fantasy – Potters’ Sechster in Dresden

Toni Potters und Dresden, das passt. Denn nachdem im fünften Rennen Moher für den Bremer Trainer den fünften Saisonsieg in Seidnitz landete, legte der Ex-Jockey noch einen drauf, und stellte mit Baghira’s Fantasy auch noch den Sieger im siebten Rennen, dem Ausgleich IV über 2100 Meter. Das war sein sechster Dresden-Sieg im Jahr 2022.

Geritten von Wladimir Panov, der wie Potters zu seinem zweiten Tagestreffer kam, verwies der Flamingo Fantasy-Sohn, der beim elften Start zu seinem ersten Sieg überhaupt kam, die Favoritin Schönheut (Friederike Schloms/Maxim Pecheur), Te Quiero (Daniel Paulick/Nicol Polli) und Zenith (Elfi Schnakenberg/Mirko Sanna) in dem Rennen, in dem eine Viererwette ausgespielt wurde, auf die Plätze zwei bis vier. (zum Video)

5,2:1 gab es auf den Sieg von Baghira’s Fantasy. Die Viererwette zahlte 3107,6:1. “Er tat sich unterwegs schwer, bis er auf die Zielgerade kam, da fand er den sechsten Gang und wurde auf einmal ganz schnell”, so Siegreiter Wladimir Panov nach seinem zweiten Tagestreffer.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse