Dzubasz und Sabatbekov zum Zweiten – Ser Snell am Ende der Schnellste

Schnelles Doppel für Trainer Roland Dzubasz und Jockey Dastan Sabatbekov. Nachdem beide auf der Berliner Heimatbahn gemeinsam schon das einleitende Zweijährigenrennen gewinnen konnten, legte sie im nachfolgenden Ausgleich IV über 1600 Meter gleich nach.

Diesmal musste das Gespann aber länger um den Sieg zittern, denn der für den Rennstall Suldenberg vorbereitete Ser Snell (4,6:1) brauchte letztlich jeden Meter, um kurz vor dem Pfosten den lange führenden Big Secret doch noch abzufangen.

“Wir hatten ein perfektes Rennen. Ich bedanke mich beim Trainer und den Besitzern für diesen Ritt”, freute sich der Siegjockey nach dem Rennen.

Rang sicherte sich ebenfalls nicht weit zurück Ellen Clacy aus dem Stall von Toni Potters. Die Havana Gold-Tochter setzte in der Distanz einen kurz sehr erfolgsversprechend aussehenden Angriff, konnte diesen aber nicht bis ganz zum Pfosten durchstehen.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
So, 04.08. Düsseldorf – Diana, Dresden
Sa, 10.08. München
Galopprennen in Frankreich
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)
Fr, 26.07. Dax, Lion d’Angers
Sa, 27.07. Clairefontaine
So, 28.07. Deauville, La Teste
Mo, 29.07. Dieppe