Dresdener Sieg zum Auftakt in Dresden

Mit dem Sieg eines in Dresden trainierten Pferdes begann am Samstag der Renntag in Dresden um den Großen bwin Sommerpreis.

Denn den einleitenden Ausgleich IV über 1900 Meter gewann der Lokalmatador und Bahnspezialist Varicon. Der Schützling von Ralph Siegert kam unter Martin Seidl nach einem Rennen aus dem Vordertreffen ganz leicht zu seinem zweiten Saisonsieg.

Als 3,5:1-Favorit verwies der Neunjährige den tschechischen Gast Sirbowtieman (Jan Raja/Jan Verner) auf den zweiten Platz. Dritter wurde Anna Schleusner-Fruhrieps Orkan von Marlow (Miguel Lopez).

„Das war ganz easy, ich hatte ein gutes Führpferd und habe ihn in der Geraden sofort weggeschickt, das ist bei dem schnellen Boden heute ganz günstig“, so Martin Seidl nach dem Sieg mit dem Lokalmatadoren.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
So, 04.08. Düsseldorf – Diana, Dresden
Galopprennen in Frankreich
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)
Fr, 26.07. Dax, Lion d’Angers