Drei Deutsche am Samstag in Polen-Top-Rennen

In Warschau steht am Samstag einer der größten Renntage des Jahres an. Gleich drei Nationale Listenrennen werden bei diesem auf dem Linkskurs in der polnischen Hauptstadt ausgetragen.

Highlight ist dabei der mit 126.000 Zloty (ca. 28.180 Euro) dotierte Westminster Freundschaftspreis, der über 2000 Meter führt, und für dreijährige und ältere Pferde offen ist.

Eigentlich immer gibt es in diesem Rennen auch einen deutschen Starter. Im vergangenen Jahr belegte Roland Dzubasz’ Atze den sechsten Platz in dieser Prüfung. Der Hoppegartener Trainer ist auch diesmal wieder mit einem Start vertreten, denn er schickt für den Stall Honeycookiehorse New Wizard unter Szczepan Mazur ins Rennen. Der Amaron-Sohn hat auf Bahn und Distanz bereits Ende Juli ein Nationales Listenrennen gewinnen können.

Doch der Wallach ist nicht der einzige deutsche Starter im siebenköpfigen Feld, denn auch Frank Fuhrmann bietet nach 16 (!) Jahren auch mal wieder ein Pferd im Ausland auf. Dabei handelt es sich um seinen Stallcrack Lightning Jock. Der mehrfache Ausgleich II-Sieger, und im höchsten Handicap platzierte Fünfjährige wird dabei von Alexander Pietsch geritten.

Die Gegner des deutschen Duos haben es allerdings in sich, denn auch der polnische Derbysieger Westminster Moon, und der bärenstarke Timemaster, der den Westminster Freundschaftspreis in den letzten drei Jahren gewinnen konnte, kommen am Samstag an den Start.

Roland Dzubasz bietet außerdem noch im Polnischen St. Leger (2800 m, 106.750 Zloty) den Dreijährigen Nordminster auf, der unter Szczepan Mazur auf vier Gegner trifft, darunter Plontier, der im Juli Fünfter im Fürstenberg-Rennen in Hoppegarten war.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Sa, 06.04. Mannheim
Galopprennen in Frankreich
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau
Do, 07.03. Saint-Cloud
Fr, 08.03. Chantilly
Sa, 09.03. Marseille-Vivaux, Auteuil
So, 10.03. Compiegne, Nancy, Pau