Dortmunder in Dortmund wieder vorne – Hammer-Hansen mit zweitem Doppel

Zu einem schnellen Doppel in Wambel kam Gestüt Sommerbergs Dortmunder. Der Wallach mit dem passenden Namen zur Stadt gewann nach seinem zuletzt auf der Grasbahn erzielten Treffer nun auch auf Sand.

Der aktuelle Mann der Sandbahn, Thore Hammer-Hansen, er erzielte den zweiten Tagessieg und den vierten während der erst kurzen Sandsaison, steuerte den Schützling aus dem Quartier von Uwe Schwinn zum Sieg. Mit seinem vor dem Dortmunder Doppelsieg erzielten Treffer in Köln, hat Dortmunder nun einen lupenreinen Hattrick perfekt gemacht. „Er hat alles richtig gemacht. Er ist den ganzen Weg mitgaloppiert und es freut mich, dass es am Ende mit Dortmunder in Dortmund geklappt hat“, so Hammer-Hansen nach dem Erfolg im Ausgleich IV über 2500 Meter.

„Nur“ auf den zweiten Platz kam Favoritin Nabora. Somit konnte auch die zweite Schiergen-Starterin den Sack im Championatskampf nicht zumachen, und zwischen Peter Schiergen und Henk Grewe steht es unverändert 48:46 für Peter Schiergen. Zwei Renntage stehen im laufenden Kalenderjahr noch an.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Sa, 06.04. Mannheim
Galopprennen in Frankreich
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau
Do, 07.03. Saint-Cloud
Fr, 08.03. Chantilly
Sa, 09.03. Marseille-Vivaux, Auteuil
So, 10.03. Compiegne, Nancy, Pau