Die Da Isses, die außen an allen vorbeifliegt

Gleich zum Auftakt im Krefelder Stadtwald gab es in der einleitenden Sieglosenprüfung für dreijährige Stuten durch den Sieg der von Yasmin Almenräder für Volker Käufling vorbereiteten Die Da Isses eine Überraschung.

Und eingangs der Geraden war damit nicht unbedingt zu rechnen, denn zu diesem Zeitpunkt lag die debütierende Tai Chi-Tochter noch ziemlich weit zurück im Feld. Doch das, was sie dann zeigte, sah für das erste Mal sehr gut aus und macht Lust auf mehr.

Mit viel Speed zog die Mülheimerin außen auf und wurde vor allem auf den letzten 100 der geforderten 1700 Meter noch so richtig schnell und flog an die bis zu diesem Zeitpunkt vor ihr liegenden Aim High (Markus Klug) und Gesa (Marian Falk Weißmeier), die sich am Pfosten den Ehrenplatz im toten Rennen teilen mussten, noch locker vorbei. Siegreiterin Sibylle Vogt hatte ihrer als 11,5:1-Chance gestarteten Partnerin damit ein perfektes Rennen serviert. Gezogen wurde Die Da Isses von ihrem Besitzer. Sie besitzt Nennungen für verschiedene Auktionsrennen. Sibylle Vogt nach dem Rennen: “Ich hatte von der Trainerin eine tolle Order bekommen und sie hatte mir auch die Stute ganz genau erklärt. Dann ging das leicht.”

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse
Mi, 29.05. Straßburg, Dieppe