Deutsche stark – Rang drei und vier im Grand Handicap

Auch wenn am Sonntag in Saint-Cloud am Ende nicht der Sieg im mit 70.000 Euro Grand Handicap de Saint-Cloud heraussprang, haben die deutschen Teilnehmer teilweise starke Ergebnisse erzielen können.

Am besten schnitt in der Quinte dabei Erika Mäders für den Stall Königsdrachen trainierter French Conte ab, der nach absolvierten 1400 Metern hinter Andre Fabres Monarchic und Ozan einen mit 9.800 Euro belohnten dritten Platz belegte.

Einen Platz hinter dem Krefelder belegte Sascha Smrczeks Zerostress Rang vier. Antharis (Andreas Suborics) wurde Achter, Sascha Smrczeks Clever Candy kam als 15. durchs Ziel.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 19.05. Berlin-Hoppegarten
Mo, 20.05. Köln, Hannover
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Galopprennen in Frankreich
So, 19.05. Le Croise-Laroche, Auteuil
Mo, 20.05. Saint-Cloud, Wissembourg, Moulins
Di, 21.05. Angers, Toulouse
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny