Deutsche Elemente in Cheltenhams Top-Rennen

Am Dienstag beginnt das Cheltenham Festival. Vier Tage großer Hindernissport, der den Fans geboten wird. Auch aus deutscher Sicht kommen einige interessante Pferde in den Top-Rennen an den Start. Wir geben Ihnen einen kleinen Überblick.

So könnte am Dienstag im Sky Bet Supreme Novices’ Hurdle (Gr. I) Palace Boy (Fergal O’Brien) aus der Zucht des Gestüts Höny-Hof starten. Der Nathaniel-Sohn ist unter anderem ein Halbbruder der Gruppe I-Siegerin Princess Zoe. Ebenfalls genannt ist für dieses Rennen Gaelic Warrior (Willie Mullins), der – präsentiert von der Stiftung Gestüt Fährhof – bei der BBAG 9.000 Euro kostete.

Im der Unibet Champion Hurdle Challenge Trophy (Gr. I) könnte die Ausnahme-Stute Honeysuckle aus der von Thomas Jordan gezogenen Lando-Tochter First Royal starten und dabei auch auf Vaubaun (Willie Mullins), einen Sohn der Hurricane Run-Tochter Waldfest, treffen. Damit vertritt Vauban die hocherfolgreiche Ravensberger W-Familie.

Am Mittwoch steht das Ballymore Novices’ Hurdle (Gr. I) an. Auch hierfür hält Gaelic Warrior noch eine Nennung. Am Donnerstag dann könnte die erwähnte Princess Zoe (Anthony Mullins) im Jack De Bromhead Mares’ Novices’ Hurdle (Gr. II) laufen. Die Jukebox Jury-Tochter, die wie Palace Boy aus Höny-Hofer Zucht stammt, kann aber auch am Freitag im Albert Bartlett Novices’ Hurdle (Gr. I) antreten. Hier könnte sie unter anderem auf den Adlerflug-Sohn Maximilian (Donald McCain) aus der Zucht des Gestüts Harzburg treffen.

Ebenfalls am Freitag: Das Cheltenham McCoy Contractors County Handicap Hurdle. Noch startberechtig sind hier die vom Gestüt Görlsdorf gezogenen Teddy Blue (Gary Moore) und Colonel Mustard (Lorna Fowler).

 

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 15.06. Dresden
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
Galopprennen in Frankreich
Mi, 12.06. Compiegne
Do, 13.06. ParisLongchamp, Strasbourg
Fr, 14.06. Dieppe, Marseille-Borely
Sa, 15.06. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud