Dettoris Abschiedstournee beginnt in Santa Anita

Es war eine Bombe, die Frankie Dettori da letzte Woche platzen ließ. Der wohl berühmteste Jockey der Welt beendet Ende 2023 seine Karriere. 

Der charismatische Italiener stand ja sowieso eigentlich immer im Blickpunkt, bei allen großen Rennsport-Events war er, insbesondere in jüngerer Vergangenheit, eigentlich immer mit von der Partie und dabei eigentlich auch stets für Top-Ritte gebucht.

Nun wird er in den nächsten Monaten natürlich noch mehr im Fokus stehen. Beginnen wird die Abschiedstour da, wo sie im November 2023 aufhören soll. In den USA.

Am 26. Dezember beginnt Dettori einen mehrwöchigen USA-Aufenthalt. Natürlich ist er für ein Top-Rennen verpflichtet, gleichzeitig ist es ein Treffen mit einem alten Bekannten.

Dettori wird sich am 2. Weihnachtsfeiertag in den Sattel von Country Grammer schwingen. Noch im März diesen Jahres gewann Dettori seinen vierten Dubai World Cup mit dem von Bob Baffert trainierten Hengst.

Nun gibt es das Wiedersehen in Santa Anita. In den San Antonio Stakes (Gr.II) wird der Weltstar sicher versuchen seinen Partner wieder zurück auf die Siegerstraße zuführen. Zuletzt wurde Country Grammer in drei Gruppe I-Prüfungen jeweils Zweiter.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse