Derby – Boxenauslosung in der Spielbank Hamburg

Am kommenden Dienstag wird in der Spielbank in Hamburg eine erste Entscheidung in Sachen Derby fallen (zum Racebets-Langzeitmarkt) (zum pferdewetten.de-Langzeitmarkt).

Dann werden die Startboxen für den Gruppe I-Kracher, der am 3. Juli in Hamburg entschieden wird, ausgelost. Erstmals seit zwei Jahren findet die Auslosung wieder in der Spielbank statt. 20 Pferde – davon ist Stand heute auszugehen – sind in der Verlosung um die Startplätze. „Sollte dann zwischen Dienstag und Mittwoch noch ein Pferd aus dem Derby gehen, dann rückt das Pferd, welches auf Platz 21 steht, zur Starterangabe nach und nimmt die Startbox des nicht startenden Pferdes ein. Aber das ist in den letzten zehn Jahren erst einmal vorgekommen“, so Hans-Ludolf Matthiessen, der Präsident des Hamburger Renn-Clubs im Interview mit der Sport-Welt.

Im vergangenen Jahr kam der Sieger Sisfahan übrigens aus Startbox 15. Das Interview mit Hans-Ludolf Matthiessen zum Meetings-Start in Hamburg lesen Sie in der Sport-Welt, die am Freitag erscheint.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
Sa, 24.02. Chantilly, Auteuil
So, 25.02. Cagnes sur Mer, Machecoul
Mo, 26.02. Cagnes sur Mer, Fontainebleau
Di, 27.02. Marseille-Borely
Mi, 28.02. Angers
Do, 29.02. Chantilly