Cuxhaven: Revanche der Watt-Spezialisten

Wenn am Samstag in Cuxhaven die Duhner Wattrennen auf dem Programm stehen, könnte es für die Zuschauer zu einem Deja-vu kommen.

Denn wie im letzten Jahr wieder mit von der Partie sind Elegant Fighter und Alaris. Beide belegten im letzten Jahr im Ausgleich IV über 1900 Meter in der genannten Reihenfolge die Plätze eins und zwei und könnten das auch in diesem Jahr tun.

Alaris, bei drei Starts im Watt zweifacher Sieger und einmal Zweiter, liebt den besonderen Sand im “Meer” und könnte sich ein weiteres Mal schadlos halten. Doch Elegant Fighter hat ihn halt schon geschlagen und sollte so ebenso als Könner des besonderen Untergrunds bezeichnet werden.

Beide treffen u.a. auf Koebes, dessen Betreuer Pavel Vovcenko genau weiß, was man für ein Pferd braucht für Duhnen. Er ist an der Nordsee ein gern und oft gesehener Gast bei der Siegerehrung.

Des weiteren spannt Christian von der Recke Alvediston an. Und der Weilerswister Coach versteht es besonders für seine Pferde die richtigen Rennen auszusuchen. 2012 gelang ihm in Cuxhaven mit Sacre Fleur und Chink of Light sogar schon einmal ein Doppelsieg.

Insgesamt wird zweimal um den Kurs galoppiert, elf Rennen werden insgesamt ausgetragen. Einlass auf das Gelände ist ab 9.00 Uhr. Ein breites Rahmenprogramm rundet den Renntag ab.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Di, 16.07. Vichy, Chateaubriant
Mi, 17.07. Vichy, Clairefontaine (H)
Do, 18.07. Vichy
Fr, 19.07. Vichy, Mont-de-Marsan
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)