Cuxhaven: Seriensieger-Duell im Wattenmeer

Drei Galopprennen werden am Sonntag bei den Wattrennen in Cuxhaven ausgetragen. Alle auf ihre Art und Weise interessant. Besonderen Reiz hat aber vielleicht der Ausgleich IV über 1900 Meter.

Denn in diesem treffen mit Alvediston, im letzten Jahr an gleicher Stätte hochüberlegener Sieger, und Pavel Vovcenkos Kiko, in diesem Jahr bei drei Starts noch ungeschlagen aufeinander. Letzterer hat Probleme mit der Startmaschine, wurde deswegen zuletzt des öfteren vom Start verwiesen. Diesmal gibt es keine Startmaschine und er könnte zum vierten Treffer in Folge ausholen. Alvediston, von Christian von der Recke in Weilerswist trainiert, könnte gar seinen achten Triumph en suite feiern.

Sowieso sind alle “Recken” bei Starts in Duhnen zu beachten. Das gilt ganz besonders für Son Roc, der es auf Gras zumindest weich unter den Hufen mag. Er steht im Altersgewichtsrennen eigentlich deutlich über dem Feld. Sollte er mit den Gegebenheiten klarkommen, wird er schwer zu schlagen sein. Eröffnet wird die Veranstaltung mit einem von insgesamt sieben Trabrennen um 10.15 Uhr.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)