Cleo D’Argent legt für Richter und Brieskorn nach

Wenn es läuft, dann läuft es. Nur eine halbe Stunde nachdem Trainer Stefan Richter und Besitzerin Karin Brieskorn mit Mika D’O den Grand Prix de Departement 06 gewinnen konnte, legte dieses Duo nach.

Mit dem fünfjährigen Wallach Cleo D’Argent holte man sich am Sonntag in Cagnes-sur-mer das letzte Rennen der Karte, ein mit 24.000 Euro dotiertes Handicap über 2400 Meter der Sandbahn. Es war ein am Ende völlig souveräner Sieg für den Dabirsim-Sohn, der als 8,5:1-Chance an den Start kam. Unter Cristian Demuro verwies der Richter-Schützling, der zuvor schon drei Mal in Cagnes an den Start kam, Shamsabad und Bene Bene auf die Plätze zwei und drei.

Richters zweites Pferd in diesem Rennen, Glacier Peak, wurde Sechster, Marian Falk Weißmeiers Philippe’s Grey belegte Rang neun.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Sa, 06.04. Mannheim
Galopprennen in Frankreich
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau
Do, 07.03. Saint-Cloud
Fr, 08.03. Chantilly
Sa, 09.03. Marseille-Vivaux, Auteuil
So, 10.03. Compiegne, Nancy, Pau