“Chloe” ohne Preciosa, aber mit Pietra Della Luna

Am Samstag findet in Chantilly der Prix Chloe statt und eigentlich hätte ihr auch Roland Dzubasz‘ Görlsdorferin Preciosa an den Start kommen sollen. Doch nach dem die Sea The Moon-Tochter am Donnerstag bereits mit Jockey Cyrille Stefan angegeben war, wurde sie später am Tag als Nichtstarterin gelistet.

Ohne deutsche Beteiligung findet das Gruppe-Rennen allerdings nicht statt, denn Michael Figge sattelt die für den Stall tmb trainierte Pietra Della Luna, die von Jockey Antoine Hamelin geritten wird. Nach den zuvor gezeigten Leistungen sollte die Lope de Vega-Tochter aber nur zu den Außenseiterinnen zählen. Der fünfte Platz im Diana Trial von Iffezheim hinter Preciosa war zwar nicht schlecht, doch wird in Frankreich noch ein wenig mehr verlangt. Die stärksten Pferde kommen wohl aus England. So greift Simon Crisford mit der im  Besitz von Scheich Mohammed Obaid Al Maktoum stehenden Imperial Charm an. Die Dubawi-Tochter belegte bei ihrem letzten Auftritt einen hervorragenden dritten Rang im Prix Saint-Alary auf höchstem Parkett. Geschlagen wurde sie nur von der späteren Prix de Diane-Sechsten Siyarafina und Olendon.

Tom Dascombe bringt eine auch in Deutschland bestens bekannte Stute nach Chantilly. Iconic Choice wurde in den German 1.000 Guineas zwar nur Siebte, doch in den Dubai Duty Free Stakes auf Gruppe II-Ebene ließ sie als Zweite zu Dandhu ihr Talent aufblitzen. Allerdings startet John Browns Sixties Icon-Tochter nun zum ersten Mal über 1800 Meter. Eine der großen Hoffnungen der Franzosen ist die Wertheimer-Stute Matematica, die für Trainer Carlos Laffon-Parias zuletzt Fünfte im Prix de Sandringham (Gr. II) wurde, doch auch Andre Fabres Suphala aus dem Besitz von Lady Bamford ist als frische Listensiegerin empfohlen. Fabre wartet mittlerweile seit 2007 auf einen Sieg im Prix Chloe, den er zuletzt vor zwölf Jahren mit Utrecht erzielt hat.

 

 

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 14.04. Düsseldorf
Sa, 20.04. Zweibrücken
So, 21.04. Köln, Dresden
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Galopprennen in Frankreich
Fr, 12.04. Saint-Cloud, Marseille-Vivaux
Sa, 13.04. Fontainebleau, Mont-de-Marsan
So, 14.04. ParisLongchamp, Moulins, Wissembourg
Mo, 15.04. Chantilly
Di, 16.04. Compiegne, Auteuil
Mi, 17.04. Lyon-Parilly, Fontainebleau (H)