Casamento und die Gewichte: Jetzt 2 Kilo zu viel

Jockey Marco Casamento hatte eine Woche nach dem Fehlgewicht mit Itobo in Hoppegarten erneut Probleme mit dem korrekten Gewicht.

Im sechsten Rennen der Veranstaltung in Düsseldorf wog er mit zwei Kilo zu viel auf der zweitplatzierten Eyes On Fire zurück. Statt der korrekten 55,5 Kilo hatte er im Rennen 57,5 Kilo getragen. Das könnte die Stute den Sieg gekostet haben, sie war im Ziel als krasse Außenseiterin nur eine halbe Länge hinter der Siegerin Cliffs Art.

Da Übergewicht kein Grund für eine Disqualifikation ist, das Pferd hat ja einen Nachteil, hatte der Vorfall keine Auswirkungen auf das Rennergebnis. Anders als vor Wochenfrist mit Itobo, der aus der Platzierung genommen werden musste, weil Casamento zu wenig Gewicht getragen hatte.

Im offiziellen Düsseldorfer Rennbericht heißt es zur Strafe für den Reiter: „Die RL belegte M.Casamento wegen Übergewichts (Nr. 594/12 RO) mit einem Reitverbot vom 11.05. bis einschl. 17.05. (3 Renntage).“

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil