Cadeddu schlägt gleich nochmal zu

Michael Cadeddu präsentiert sich beim Renntag am Pfingstmontag in Hannover in Topform. Denn eine halbe Stunde nach dem Sieg im ersten Rennen mit der Außenseiterin Zeraphina saß der Italiener auch im zweiten Rennen des Tages auf dem Sieger.

Das war der von Markus Klug trainierte Schlenderhaner Mythos. Der Holy Roman Emperor-Sohn gewann das Maidenrennen des Derbyjahrgangs über 1750 Meter nach einem Rennen aus dem erweiterten Vordertreffen leicht gegen Il Protege (Henk Grewe/Leon Wolff) und den Favoriten Russian Sochi (Janina Reese/Wladimir Panov).

4,3:1 gab es auf den Sieg des Hengstes, für den es der vierte Start war. “Er ist ein bißchen heiß, aber ich hatte eine gute Position und er hat schon Klasse”, so Michael Cadeddu nach seinem zweiten Tagestreffer.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Mi, 03.07. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
Mi, 19.06. Toulouse
Do, 20.06. ParisLongchamp
Fr, 21.06. Saint-Cloud, Marseille-Borely
Sa, 22.06. Compiegne
So, 23.06. Lyon Parilly, Dax
Mo, 24.06. Lyon Parilly