Buick vor dem Arc: “Erinnert euch an Danedream”

Zwölf Gegner stellen sich Enable am Sonntag im Prix de l’Arc de Triomphe (zum Langzeitmarkt) in den Weg. Darunter auch Ghaiyyath. Lange in Erinnerung bleiben wird der 14-Längen-Sieg des Godolphin-Stars im Longines Großen Preis von Baden wo er Donjah und dem Derbysieger Laccario nicht den Hauch einer Chance ließ.

Am Sonntag wird sich zeigen was diese Form tatsächlich wert ist und klar, sollte der von Charlie Appleby trainierte Dubawi-Sohn in Paris nach vorne laufen, wäre dies auch eine Aufwertung für den Badener Grand Prix. „Das war ein ganz solides Gruppe I-Rennen. Man muss die deutschen Rennen ernst nehmen und respektieren“, so Ghaiyyaths Jockey William Buick.

„Erinnert euch an Danedream, die hat den Großen Preis von Baden gewonnen und dann auch den Arc. Und sie war damit nicht das erste Pferd, dem dies auf diesem Weg gelang. „Er hat in Baden mit 14 Längen gewonnen, und das noch nicht einmal auf dem Boden, den er mag“, so Buick weiter. Ist Ghaiyyath also bereit, die große Favoritin in Verlegenheit zu bringen? Schenkt man Buicks Worten Glauben, dann muss die Antwort „ja“ lauten.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Do, 18.07. Vichy
Fr, 19.07. Vichy, Mont-de-Marsan
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe