Von Boetticher: “Er ist wirklich explodiert”

Andre Fabres Waldgeist hat am Sonntag in ParisLongchamp die Farben des Gestüts Ammerland und des Newsells Park Stud zum großartigen Triumph im Qatar Prix de l’Arc de Triomphe getragen und die zweifache Arc-Heldin Enable auf den Ehrenrang verwiesen. Was für ein Erfolg für die deutschen Besitzer Dietrich von Boetticher und Dr. Andreas Jacobs, aber aiuch für die deutsche Zucht, denn hinter The Waldlerche Partnership verbergen sich auch Dietrich von Boetticher und Dr. Andreas Jacobs. „Damit war nicht zu rechnen, man kann sowas nur erhoffen. Ich mache mir immer Gedanken im Vorfeld, der Boden war heute eine Herausforderung. Ich hatte nicht gedacht, dass er am Ende dermaßen beschleunigen würde. Er ist wirklich explodiert. Das war nicht zu erwarten. Aber er hat heute mal wieder bewiesen, dass ein gutes Pferd auf allen Böden reüssiert“, sagte Dietrich von Boetticher nach dem Rennen gegenüber GaloppOnline.de

„Das ist unglaublich – ich glaube das ist wirklich das Größte, was ich in meinem Leben erlebt habe. Damit hätte ich nie gerechnet“, so ein überwältigter Dr. Andreas Jacobs.

Boetticher schloss bei der Pressekonferenz an: „Ich habe nicht mit dem Sieg gerechnet. Ich habe nicht damit gerechnet und ich glaube nicht, dass irgendjemand damit gerechnet hat, dass irgendein Pferd Enable würde schlagen können, sie hatte sich als dermaßen überlegene Stute präsentiert. Aber André Fabre hatte Zutrauen und man muss es immer probieren. Es wäre jetzt das Natürlichste aufzuhören, weil es nicht besser werden kann. Aber ich würde nie eine Entscheidung ohne André Fabre treffen, deshalb werden wir uns dazu jetzt nicht äußern. Wir werden jetzt erstmal schauen, was für das Pferd gut ist. Er ist ein Lebewesen. Er ist so viel gereist. Wir werden jetzt alles in Betracht ziehen, auch den Breeders´ Cup, aber das Pferd wird entscheiden, wie es weitergeht.“

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil