99. Deutschland-Sieg für “Dutch Master”

Wieder einmal bärenstark waren am Samstag in Mülheim die Gäste aus den Niederlanden und Belgien. Allen voran wieder einmal “Dutch Master” Lucien van der Meulen. Denn musste sich der Niederländer mit seinem Infamous Lawman im Ausgleich III über 1500 Meter noch mit dem zweiten Platz hinter Fair Hurricane begnügen, so stellte er im Ausgleich III über 2000 Meter mit dem 2,9:1-Favoriten Guardsman den Sieger, wobei Maxim nach Super D J zu seinem zweiten Tagestreffer kam. Für den Besitzertrainer aus den Niederländer war es der 99. Deutschland-Sieg, das Jubiläum könnte bereits morgen in Köln, wo er mehrere Starter hat, perfekt gemacht werden (zum Video).

Auch das Amateurrennen (Agl. IV, 2000 m) ging über die Grenze, als Sascha Stappaerts mit dem von Peter Lanslots trainierten Snowdrop (8,9) zum Zuge kam, und sich gegen Christin und Shilo durchsetzte. Mit Kepheus, der in gewohnter Manier lange mit Vorsprung geführt hatte, auf dem vierten Platz zahlte die Viererwette 10.000:1 (zum Video).

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil